The Cleveland Musuem of Art: Meisterwerke von 300 bis 1550 [Paperback]

Renate Eikelmann(Editor)

Regular Price: $56.00

Special Price: $22.40

OR
ISBN: 9783777435657 | Published by: Hirmer Verlag GmbH | Year of Publication: 2007 | Language: German 304p, 107 col illus.
Status: In Stock - Available


The Cleveland Musuem of Art

Details

Das 1916 eroffnete Cleveland Museum of Art in Ohio gehort zu den erstklassigen Kunstmuseen der USA. In seinen umfangreichen Bestanden befinden sich erlesene und unschaetzbare Kostbarkeiten der Spatantike und des Mittelalters aus verschiedenen Gattungen der Kunst und des Kunsthandwerks. Das Museum ist aus dem 1876 gegruendeten Cleveland Art Club hervorgegangen, in dem sich Buerger der Industriestadt mit dem Ziel zusammen- geschlossen hatten, der historischen und aktuellen Kunst ein in verschiedene Richtungen aus-gerichtetes Forum zu geben. Die Geschichte seiner Sammlungen ist eng mit der heroischen Epoche des Kunsthandels verbunden und reich an brisanten Ankaufsepisoden. William Milliken, der 1919 Kurator fur das Kunsthandwerk geworden war, verfolgte ein sehr einfaches und nur unter der Schirmherrschaft eines ehrgeizigen Maezenatentums realisierbares Ankaufskonzept: Das System bestand darin, Qualitaet zu kaufen, und nie, eine Lucke in der Sammlung zu fuellen. Wenn das richtige Stueck kam, um so besser. Wenn nicht, dann war die Luecke sinnfaelliger als ein mittelmaessiges Kunstwerk. Das Bayerische Nationalmuseum hat 2007 die Gelegenheit, eine Auswahl der grandiosen Mittelalter-Sammlung des Museums in Europa prasentieren zu konnen. Darunter sind Glanzstucke aus dem beruehmten Welfenschatz, Spitzenwerke aus dem Umkreis des burgundischen Hofes, lebensvolle Skulpturen von Tilman Riemenschneider und Veit Stoss, aber auch Buchmalerei und liturgisches Geraet, Schmuck und Waffen aus mehr als 1200 Jahren Kunstgeschichte. Das Katalogbuch gibt mit reicher Bebilderung und pragnanten Texten zu den uber 100 Exponaten Einblick in eine amerikanische Sammlung, die auf das engste mit der Geschichte Europas verbunden ist, und dokumentiert einen Bestand, der in souveraener Weise mit singulaeren Kunstwerken von hochster Qualitat brilliert. Eine Einfuhrung in die Erwerbsstrategie des Museums und eine Fachbibliographie ergaenzen den nach Epochen gegliederten Band.

Product Tags

Use spaces to separate tags. Use single quotes (') for phrases.